Grenzgaenger

Permanente Weiterentwicklung

Kennen Sie das Gefühl in verschiedenen Systemen oder sozialen und beruflichen Gefügen gefangen zu sein? Sich in unterschiedlichen Situationen teilweise unwohl zu fühlen, weil Sie sich eingeengt fühlen von Grenzen? Dann werden Sie grenzgaenger!

Seit ich denken kann bin ich ein grenzgaenger – ich pendele zwischen unterschiedlichen Welten, unterschiedlichen Systemen und finde mich in jedem dieser Systeme zurecht – ohne negativ anzuecken, dennoch immer mit einem Hauch Provokation. Eine Seiltänzerin, die zwischen den Systemen auf einem Drahtseil balanciert aber sich stets vor dem Absturz abfangen kann. Risikobereit und couragiert– wenn es sein muss – aber nie kopflos oder unbedacht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum könnte das für Sie wichtig sein?

Ich möchte Sie animieren ebenfalls Ihre eigenen (mentalen) Grenzen zu erkennen, diese zu hinterfragen und Ihre persönlichen Schranken für neue Einflüsse zu öffnen. Werden Sie grenzgaenger!

Warum könnte das für Sie wichtig sein?

Ich möchte Sie animieren ebenfalls Ihre eigenen (mentalen) Grenzen zu erkennen, diese zu hinterfragen und Ihre persönlichen Schranken für neue Einflüsse zu öffnen. Werden Sie grenzgaenger!

Wie bin ich hier hingekommen?

Bereits während meiner Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau durfte ich in die ersten Team-Coachings schnuppern und ich war fasziniert von diesem Prozess. Zu Beginn meines Studiums nutzte ich die Chance bei unterschiedlichen Trainern und Coaches in der Region zu hospitieren. In meinem Hinterkopf schlummerte immer dieser Gedanke „das möchte ich auch anderen näherbringen“. Und dann kam ich selbst an den Punkt, an dem ich ein Coaching benötigte. Unzufrieden mit meinem Halbtagsjob, der eigentlich als volle Stelle nach meinem Studium gedacht war. Die letzte Klausur um mein Studium abzuschließen – eine absolute Angstklausur. Ein Gefühl der Perspektivlosigkeit – was mache ich nach dem Studium mit dem eigentlich ungeliebten Job – Was brauche ich? Was möchte ich? Und was kann ich überhaupt? All diesen Fragen konnte ich in einem Persönlichkeitscoaching auf den Grund gehen.

In jedem von uns schlummert die beste Version des eigenen Ich´s. Manchmal benötigt man nur einen kleinen „Schubser“ in die richtige Richtung oder den richtigen Anreiz und auf einmal verändert sich der Blickwinkel. Unser Fokus liegt auf der permanenten Weiterentwicklung!

Werdegang

Systemischer Coach (Radius IKK, Lübeck)
Integrierte Sozialwissenschaften mit den Schwerpunkten Psychologie, Genderstudies & Medienwissenschaften (B.A. TU Braunschweig)
Veranstaltungskauffrau (IHK Braunschweig)